Sie wollen aus Ihrem Geld mehr machen?

Da können Sie verschiedene Möglichkeiten von unterschiedlichen Anbietern aus den Umfangreichen Angeboten auswählen. Das normale Sparbuch war mal eine gute Methode um aus seinem Vermögen noch etwas mehr zu machen. Aber leider sind die Zinssätze für ein einfaches Sparbuch ohne Zusatzvereinbarungen tief in den Keller gerutscht. Das ist zwar von Bank zu Bank etwas variierend, aber eben nicht zufrieden stellend.

Wenn das Geld welches man eine Zeitlang nicht braucht vernünftige Zinsen einbringen soll, so bietet sich das Festgeld Konto an. Hier zahlt man einen bestimmten Betrag ein und legt mit der Bank die Zeit der Anlegung fest. Ab einer Anlegung von 12 Monaten kann sich der Zinssatz schon sehen lassen.
Das Tagesgeld-Konto bietet ebenfalls höhere Zinsen und es ist täglich Verfügbar. Weltweit kann Geld abgehoben werden, aber es ist nicht als Girokonto zu nutzen. Daueraufträge und ähnliche Abbuchungen müssen auf einem separaten Girokonto vorgenommen werden.

Das Cash Konto ist ein Zusammenschluss aus Girokonto und Sparbuch. Es kann jederzeit Geld überwiesen oder abgehoben werden. Aber die Zinsen für ein Cash Konto sind schon beachtlich und eine Überlegung wert.

Auch mit Geldanlagen können hohe Renditen erzielt werden. Das angelegte Geld wird von den Banken in verschiedene Unternehmen investiert. Das angelegte Geld kann hohe Zinsen bringen, muss aber nicht. Denn wenn das Unternehmen keinen Umsatz oder Absatz seiner Produkte erzielt, dann sind die Zinsen sehr gering. Im schlimmsten Fall ist das angelegte Geld einfach weg. Hier kann der Anleger von der Bank einen sicheren Weg der Geldanlagen verlangen. Das bringt zwar nicht ganz so hohe Zinsen, birgt aber auch nicht das hohe Risiko.

Man kann sein Geld auch in Kapitalanlagen stecken. Das kann ein Haus, eine Firma oder eine Entwicklung sein. Aber auch Aktienfonds, geschlossene Fonds und Rentenfonds sind eine Form der Kapitalanlage. Das gesparte Geld soll für einen längeren Zeitraum angelegt oder in einem längeren Zeitraum eingezahlt werden. Das ist keine Anlage für Zwischendurch sondern auf lange Sicht. Die Zinssätze sind gut und diese Form der Anlage lohnt sich für Menschen, die in ihre Zukunft investieren wollen.

Bei dem Sparen mit Sparplan handelt es sich um eine Form, wo ein bestimmter Betrag monatlich vom Girokonto auf ein Sparbuch eingezahlt wird. Diese Form kann man als Eltern für seine Kinder wählen. Sie können einen bestimmten Betrag monatlich von Ihrem Girokonto auf das Sparbuch Ihres Kindes überweisen. Es sind auch kleinere Sparraten möglich. Sonderzahlungen können auf dieses Sparbuch nicht eingezahlt werden. Der Sparplan läuft bis zum 25. Geburtstag des Kindes. Aber das gesparte Geld kann jederzeit durch die Eltern abgehoben werden und auch vorzeitig beendet werden.

Die Zinsen und auch die Guthabenzinsen sind sehr unterschiedlich und müssen zwischen den einzelnen Banken verglichen werden.

Tipps zur betrieblichen Altersvorsorge bei easyfinanz24.de
sichere Geldanlage finden


 

Quicklinks: Private Rentenversicherung | Avima AG | Klaus Kilfitt | Imprint